Klasse A Ausbildung

Motorradfahren bringt Spaß mit sich, doch bevor Sie so richtig durchstarten können, brauchen Sie natürlich den Motorradführerschein, der in jeder normalen Fahrschule in Deutschland zu erwerben ist.

Es gibt dabei verschiedene Arten des Motorradführerscheins, welche auch unterschiedliche Anforderungen an das Fahrzeug und den Besitzer haben.

Die Führerscheinklassen des Motorradführerscheins

Es gibt drei Führerscheinklassen die direkt zum Motorrad gehören.

Diese sind folgenden:

  • Klasse A1: dies ist die Klasse für      kleine Motorräder, sogenannte Leichtkrafträder, aber auch dreirädrige      Kraftfahrzeuge
  • Klasse A2: dies ist die Klasse für den      eingeschränkten Motorradführerschein.
  • Klasse A: dies ist die Klasse für den      unbeschränkten Motorradführerschein. Man darf hiermit auch einen Beiwagen      mitführen